Das Grundziel des Integrationszentrums „Atlant“ ist eine positive Plattform aufzubauen, um das gegenseitige Einvernehmen zwischen Menschen verschiedener Sprachen, verschiedenen Glaubens und verschiedener Gewohnheiten zu fördern. Indem wir unsere Bemühungen vereinen, streben wir geduldig danach, unsere Gegenwart gutmütiger, friedvoller und besser zu gestalten.

Partner und Förderer:

Bundesamt für Migration und Flüchtlinge

Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Bundesagentur für Arbeit

Bundesverwaltungsamt

Landessportbund NRW

Landesjugendamt

Bezirksregierung Arnsberg – Kompetenzzentrum für Integration

Stadt Köln

Stadtsportbund Köln

Kölner Tafel e.V.

Aktion Mensch

Stiftung „Erinnerung, Verantwortung und Zukunft“ (EVZ)

 „Ich kann was!“ – Initiative von der Deutsche Telekom Stiftung

Robert Bosch Stiftung

Die Stiftung Mitarbeit

Die Brücke Köln e.V.

Verein zur Integration der Russlanddeutschen Wissenschaftler und Akademiker – IRWA

Davidstern e.V.

Jüdische Gemeinde Köln e.V.

ZMO – Zentralverband Deutscher und Osteuropäer

«Wir helfen» – die Aktion des Kölner Stadt-Anzeigers für Kinder und Jugendliche in Not

bagso

Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen

innatura

Vermiettelt Sachspenden für soziale Zwecke

Pflegedienst Julia

Kontakt

Interkulturelles Zentrum Atlant e.V.

Adresse:
Nesselrodestr. 11
50735 Köln

Haltestelle Nesselrodestr,
Köln-Niehl,
U-Bahn Linie 16

Telefon: +49 221-6406780
Fax: +49 221-6406878
e-Mail: info @ atlant-koeln.de
Internet: www.atlant-koeln.de